Ist Katzen vertreiben illegal? I Was darf man, was nicht?

0

Ist Katzen vertreiben illegal? Eine Frage die sich jeder zurecht stellen sollte. Oft kommt es nämlich vor, dass vom Nachbar die Katze in den eigenen Garten kommt, sich dort ein schönes Leben macht und auch ihr Geschäft dort verrichtet. Katzen machen das nicht aus Absicht, es liegt einfach in ihrer Natur. Umso verständlicher ist es, dass man die Katze vertreiben möchte. Doch wie? Und ist Katzen vertreiben legal? Wir klären auf.


Ist Katzen vertreiben illegal?

Vielleicht haben Sie schon einmal eine Katze verjagt und der Besitzer hat es gesehen? Kam er anschließend verärgert auf Sie zu und hat Ihnen gedroht, dass sowas illegal ist und ernstzunehmende Folgen hat? Uns ist das durchaus schon passiert, weshalb wir uns auch etwas schlau machten.

Kurzum gesagt: Nein, Katzen vertreiben ist nicht illegal! Wie denn auch? Man macht nichts verbotenes. Jedoch spielt es eine große Rolle, wie man die Katze vertreibt. Setzt man Fallen ein, oder sogar Giftköder, so ist es illegal. Sie dürfen eine Katze von Ihrem Grundstück vertreiben, jedoch darf das Tier nicht verletzt werden. Wenn Sie mit Gewalt gegen Katzen vorgehen, so kann es durchaus passieren, dass Sie eine Anzeige vom Besitzer bekommen können.

Die besten Tipps zum Katzen verjagen


Wie legal Katzen vertreiben?

Katzen sind nicht gerade schwer zu verjagen. Meistens reicht es bereits aus, wenn man sich der Katze nähert, oder einmal kurz einen Laut von sich gibt. Schon werden die Katzen die Flucht ergreifen. Da man jedoch nicht 24/7 vor dem Haus sitzen kann und auf die Katzen warten möchten, muss eine Alternative gefunden werden.

Katzen kommen wahrscheinlich zu Ihrem Grundstück, da sich in unmittelbarer Nähe eine Futterstelle befindet. Ein Garten, oder Vogelfutter reicht hier schon aus. Versuchen Sie deshalb erst, dieses zu entfernen, sodass die Katze nicht mehr zu fressen findet. 

Legal Katzen vertreiben mit Wasser

Legal Katze mit wasser verjagenEbenfalls ein sehr beliebtes Mittel um Katzen zu vertreiben ist Wasser. Sie können die Katze auch mit Wasser bespritzen, damit Sie einen Schreck bekommt und flüchtet. Auch wenn sich das etwas hart anklingt, so ist es legal und niemand kann etwas dagegen machen. Erwischen Sie die Katze öfters, so wird sie sich von sich aus gut überlegen, ob sie nochmals bei Ihnen vorbei kommt.

Alternativ können Sie auch eine Wasserstrahl Tiervertreiber im Garten platzieren. Beim Gardigo Wasserstrahl Tiervertreiber ist neben einem Bewegungssensor auch eine Vorrichtung für einen Schlauch vorhanden. Bewegst sich ein Tier vorbei, so aktiviert sich der Bewegungsmelder und spritz Wasser in die Richtung. Katzen, aber auch Hunde werden somit erschreckt und fliehen freiwillig.

Angebot
Gardigo Wasserstrahl Tiervertreiber
  • Der Wasser-Tiervertreiber vertreibt Hunde, Katzen, Vögel,...
  • Der Bewegungsmelder des Tierschrecks erfasst die Tiere und...
  • Bei den Tieren setzt ein natürlicher Lerneffekt ein und...

Hunde gegen Katzen

Dass Hunde und Katzen verfeindet sind ist ein Mythos. Dennoch schreckt der Geruch eines Hundes Katzen ab. Wenn Sie also einen Hund haben, dann wird sicherlich auch keine Katze kommen. Alternativ können Sie auch Hundehaare platzieren. Dies reicht aus um Katzen fern zu halten. Nachteil ist, dass sie den Geruch nach einiger Zeit gewöhnen und schnell mitbekommen, dass hier keine „Gefahrenstelle“ vorhanden ist.

Legal Katzen vertreiben mit einem Katzenschreck 

Besonders effektiv ist die Verwendung eines Katzenschreck. Ultraschall Katzenvertreiber erzeugen einen für den Menschen fast unhörbaren, für die Katze aber sehr unangenehmen Ton. Sie werden ausgelöst wenn eine Katze vom integrierten Bewegungsmelder erfasst wird. Dadurch, dass die Katze den Ton unmittelbar mit ihren Bewegungen in Verbindung bringt wirken diese Geräte sehr effektiv.

Angebot
Ultraschall Tierabwehr
  • VIELFÄLTIGE EINSATZMÖGLICHKEITEN: Die Frequenzen des...
  • WIRKUNGSVOLLE TIERABWEHR: Das Gerät sendet hochfrequente...
  • SMARTER INFRAROT-BEWEGUNGSMELDER: Auch bei absoluter...

Katzenschreck Test


Ist Katzen vertreiben illegal?

Wie Sie nun erfahren haben ist Katzen vertreiben nicht illegal, jedenfalls nicht, wenn Sie das Tier nicht verletzten. Auch wenn Sie die Tiere nicht mögen und es lästig ist, fremde Katzen bei sich im Garten zu haben, so bedenken Sie bitte auch immer, dass Katzen nur ihrem Instinkt folgen. Sie können Katzen vertreiben, doch bleiben Sie human. Auch Katzen fühlen Schmerzen.

Sie können einfach eine Katze legal vertreiben, die hier gezeigten Tipps funktionieren gut. Wenn Sie noch weitere Tipps haben, dann würden wir uns über einen Kommentar von Ihnen freuen.

Share.

About Author

Ungeziefer-Experten

Das Team von Ungezieferabwehr.net hilft Ihnen bei der Schädlingsbekämpfung in Ihrem Zuhause. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie kostenlos zu beraten und bei der Insektenbekämpfung so weit wie geht zu unterstützen. Mit unseren Tipps werden Sie selbst zum Abwehrprofi!

Leave A Reply