Schneckenabwehr Ratgeber

0

Schneckenabwehr Ratgeber – Schnecken sind eine Plage und sehr ungern gesehene Gäste im heimischen Garten. Nicht nur, dass sie unser Gemüse anfressen und auch alles andere was im Garten wächst, sie sind glitschig und eklig anzufassen. Einmal kurz nicht aufgepasst, schon hat man eine Schnecke zertreten und hässliche Flecken bleiben auf den Pflastersteinen zurück. Das alles muss aber nicht sein, wenn Sie effektiv gegen Schnecken vorgehen. Im Schneckenabwehr Ratgeber verraten wir Ihnen alles was Sie darüber wissen müssen.


Schneckenabwehr Ratgeber

Es gibt enorm viele Möglichkeiten um Schnecken abzuwehren. Von chemischen Mitteln bis hin zu Hausmittel, welche ebenfalls sehr effektiv sind. Viele sind jedoch alles andere als zu empfehlen, auch wenn sie etwas zur Schneckenabwehr beitragen. Warum? Das verraten wir Ihnen alles im Schneckenabwehr Ratgeber.

Die besten Tipps wie Sie schnecken loswerden


Schneckenabwehr Garten

Die Schneckenabwehr im Garten ist wohl die wichtigste. Schnecken vergreifen sich gerne an Salat und dem Gemüse, weshalb der Garten gut Geschütz sein sollte. Nicht nur weil Schnecken unhygienisch sind, sondern weil sie das Beet zunichte machen. Die ganze mühevolle Arbeit, welche man in den Garten gesteckt hat, kann somit auf einen Schlag zunichte sein.

Wenn Sie schnell und effektiv gegen Schnecken vorgehen möchten, dann ist der Einsatz von Schneckenkorn das effektivste. Schneckenkorn ist ein Granulat, welches als Köder für Schnecken eingesetzt wird. Das Granulat enthält entweder Eisen-III-Phosphat (Ferramol) oder das giftigere Metaldehyd. Schnecken nehmen den Köder auf, verziehen sich wieder in Ihr Versteck und sterben dort anschließend. Unter anderem weil das Granulat die Schleimbildung verhindert und das Immunsystem schwächt.

Das Granulat streuen Sie einfach im Garten und im Gemüsebeet aus und der Rest erledigt sich von selbst. Für andere Tiere ist das Granulat völlig harmlos. Katzen, Bienen, Igel aber auch Käfer fressen derartige Köder nicht, somit besteht für die restliche Tierwelt auch keine Gefahr.

Neudorff Ferramol Schneckenkorn
  • Neudorff Ferramol Schneckenkorn 2 kg
  • Gegen Nacktschnecken an Gemüse, Erdbeeren und Zierpflanzen
  • Neudorff Qualitätsprodukt
 


Schneckenabwehr Gemüsebeet

Nicht jeder möchte Gift und Köder im Garten gegen Schnecken einsetzten. Verständlich. Doch wie können Sie sonst Ihr Gemüse vor den ungewollten Gästen schützen? Ganz einfach, schützen Sie Ihr Beet mittel einem Schneckenzaun. Mit dem Zaun grenzen Sie das Gebiet ab, in welchen Sie keine Schnecken haben möchten und somit werden Sie dort auch keine Plage haben.

Der Anti-Schneckenzaun Metall wird mit seiner Abkantung von ca. 4cm zum unüberwindbarem Hindernis für die Schnecken in Ihrem Garten. Er ist gefertigt aus verzinktem Stahlblech und macht auch optisch einen sehr schicken Eindruck im Beet. Zudem ist er sehr einfach zu setzen. Indem Sie mit dem Spaten einen Spalt vorstechen und anschließend den Zaun ca.10 cm tief eingraben, schaffen Sie eine Barriere welche Schnecken nicht überwinden können. In Kombination mit den Eckteilen läßt sich das Beet wunderbar umschließen. 

Schneckenzaun Test


Schnecken Schutzanstrich

Eine weitere gute Alternative zu Schneckenkorn ist ein ökologischer Schnecken Schutzanstrich. Schnecken finden keine Haftung an dem Anstrich und können ihn daher nicht überwinden. Der Anstrich ist gut haftbar auf einer Vielzahl von Untergründen. So können Sie ihn auf Holz, Ton, oder auch Beton anwenden. Ein Schnecken Schutzanstrich hält bis zu einer Gartensaison. Ökologisch auf Basis nachwachsender Rohstoffe und somit zusätzlich sehr umweltschonend. 

Lugato
  • Transparenter Antihaft-Anstrich gegen Schnecken.
  • Schnecken finden keine Haftung
  • Mit langer Wirkungsdauer

Schneckenabwehr Hausmittel

Konnten wir Sie bislang im Schneckenabwehr Ratgeber nicht zu 100% überzeugen? Dann stellen wir Ihnen noch die besten Schneckenabwehr Hausmittel vor. Welchen Erfolg Sie mittels diesen erziehen, müssen Sie selbst testen. Je nach Art der Schnecke können diese unterschiedlich gut, aber auch gar nicht wirken. Da es sich um einfache Hausmittel handelt, schadet ein Versuch dennoch nie.

Bekannte Hausmittel gegen Schnecken:

  • Kaffee
  • Salz
  • Eierschalen
  • Asche
  • Schafwolle
  • Lebermoosextrakt

Auch wenn diese Hausmittel gegen Schnecken gut wirken, so sind sie dennoch nicht wirklich zu empfehlen. Warum? Möchten Sie freiwillig Eierschalen, oder Schafwolle im Garten verstreuen? Wir jedenfalls nicht. Auch locken Eierschalen beispielsweise wiederum Fliegen und Mücken an. Sie können zwar die Schnecken abwehren, holen sich aber gleichzeitig eine neue Plage in den Garten.


Effektive Hausmittel gegen Schnecken

Bei den zuvor vorgestellten Hausmittel waren wir nicht gerade überzeugt. Doch gibt es andere gute Schnecken Hausmittel, welche ebenfalls gut funktionieren? Ja. Kupfer. Mit Kupfer haben Sie sehr gute Chancen und können Schnecken abwehren. Hierfür können Sie auch einfache Cent Stücke im Beet vertreiben. Kupfer wirkt zwar nicht bei jeder Schnecke gleich gut, dennoch werden Sie einen Erfolg spüren. Probieren Sie es einfach mal aus.

Laufenten gegen Schnecken

Laufenten machen sich gezielt auf die Suche nach Schnecken und gönnen sich mit diesen eine leckere Mahlzeit. Da jedoch nicht jeder den Platz und die Möglichkeit hat sich Laufenten anzuschaffen, ist auch das ein eher unpassendes Mittel gegen Schnecken. Zu bedenken ist auch, dass diese im ganzen Garten ihr Unwesen treiben und sich ebenfalls am Gemüse verschaffen können.

Die besten Hausmittel gegen Schnecken

Moosebrühe gegen Schnecken

Moosextrakt und Lebermooskonzentrat eignen sich hervorragend zur Schneckenabwehr. Diese können Sie auch einfach selber herstellen und anschließend die zu schützenden Pflanzen damit besprühen. Einziger Nachteil hierbei ist, dass es nach jedem Regenschauer unwirksam ist und erneut gesprüht werden muss. 

Eine Brühe aus Rasenmoos und Wasser können Sie aber auch selber herstellen:

Sie benötigen dazu pro Liter Wasser 50 Gramm trockenes Moos. Das Moos lassen Sie 24 Stunden im Wasser ziehen und gießen dann Ihr Extrakt durch ein Sieb. Die aufgefangene Brühe dient als natürliches Spritzmittel, das Nacktschnecken vergrämt. Statt Moos können auch Efeu, Holunderblätter, Schafgarbe oder Lavendel für den Extrakt verwendet werden.


Pflanzen gegen Schnecken 

Auch Pflanzen können Schnecken fern halten. Zuständig hierfür ist der Duft, welcher auf viele Tiere abschreckend wirkt. Küchenkräuter wie Thymian, Rosmarin oder Salbei werden von Nacktschnecken verabscheut. Deswegen sind sie bestens geeignet, um die Pflanzenschädlinge von Nutzpflanzen abzuhalten. Die Kräuter werden zwischen das Gemüse gepflanzt und dämmen durch ihren Duft den Schneckenbefall ein.

Die besten Pflanzen gegen Schnecken


Schneckenabwehr Tipp

Konnten Sie Schnecken erfolgreich bekämpfen? Dann gratuliere. Nicht selten werden Sie auch eine tote Schnecke im Garten auffinden, doch hier machen viele den Fehler und werfen sie auf den Kompost bzw lassen Sie einfach im Garten liegen. Dies sollte auf keinen Fall gemacht werden, da tote Schnecken andere Artgenossen anlockt. Schnecken sind Kannibalen und fressen tote Schnecken. Bringen Sie tote Schnecken deshalb von Ihrem Zuhause weg. 

Mittels unserem Schneckenabwehr Ratgeber sollte es Ihnen einfach möglich sein, die ungewollten Gäste schnell und effizient aus dem Garten zu vertreiben. Falls Sie noch weitere Tipps kennen, vor allem Hausmittel, lassen Sie es uns doch einfach in den Kommentaren wissen.

Share.

About Author

Ungeziefer-Experten

Das Team von Ungezieferabwehr.net hilft Ihnen bei der Schädlingsbekämpfung in Ihrem Zuhause. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie kostenlos zu beraten und bei der Insektenbekämpfung so weit wie geht zu unterstützen. Mit unseren Tipps werden Sie selbst zum Abwehrprofi!

Leave A Reply