Schneckenzaun selber bauen

0

Schneckenzaun selber bauen – Lieben Sie es selber Hand anzufassen, anstatt alles fertig zu kaufen? Warum dann nicht auch einen Schneckenzaun selber bauen? Das ganze ist sehr einfach. Wir zeigen Ihnen mit dieser Schneckenzaun selber bauen Anleitung, wie Sie diesen ganz einfach selber bauen können. Auch zeigen wir Ihnen die Anleitung für einen elektrischen Schneckenzaun. 


Schneckenzaun selber bauen Anleitung

Einen Schneckenzaun selber bauen ist wahrlich keine Kunst. Sie brauchen lediglich einen Zaun um das Beet errichten. Dafür benötigen Sie neben etwas Holz und Drahtgeflecht nicht sonderlich viel. Wie Sie den aufzustellen haben erklärt sich glaub eh von selbst. Wichtig ist nur, dass Sie den Rand oben 45° nach außen biegen. Der Winkel sort nämlich dafür, dass die Schnecken nicht weiter nach oben können. 

Folgendes benötigen Sie:


Anleitung Schneckenzaun selber machen

  1. Beet ausmessen, damit Sie wissen wie viel Material Sie benötigen.
  2. Drahtgeflecht auf die Länge des Zaunes zuschneiden
  3. Achten Sie darauf, dass die Höhe des Zaunes min. 30cm ist.
  4. Obere Kante des Geflechts in einem 45-Grad-Winkel nach außen biegen.
  5. Spalt graben (ca. 10cm tief) und den Zaun einsetzen.
  6. Achten Sie darauf, dass sich eventuelle Schnittstellen großzügig überlappen.
  7. Mit Pflöcken den Zaun stabilisieren.
  8. Kupferdraht oben befestigten (optional)
  9. Umliegende Pflanzen sollten nicht zu nah am Zaun sein.

Anleitung zum Schneckenzaun selber bauen

TIPP! Wenn Sie am oberen Rand einen selbstklebendes Kupferband befestigen, so bekommen Sie zusätzlichen Schutz. Falles es einmal eine Schnecke bis ganz nach oben geschafft hat, so kommt sie spätestens beim Kupferdraht nicht mehr weiter. Das einfach aus dem Grund, da Kupfer ein super Hausmittel gegen Schnecken ist.

Selbstklebendes Kupferband gegen Schnecken kaufen


Elektrischen Schneckenzaun selber bauen 

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, dann basteln Sie sich doch einfach einen elektrischen Schneckenzaun. Durch den Strom, welcher durch die Drähte fließt werden die Schnecken erschreckt, nicht aber getötet. Sobald sie einen Stromschlag bekommen, ergreifen sie automatisch die Flucht. Das ganze ist relativ einfach umzusetzen und erfordert auch keine großen Kenntnisse in Sachen Elektronik.

Folgendes wird benötigt:

  • Lüsterklemmen (ca. alle 20-30 cm 2x) 
  • Kupferdraht ab 0.8 mm (Klingeldraht) 
  • Schrauben (passend zu den Lüsterklemmen) 
  • Aufputzdose „Feuchtraum“ (ca. 65 Cent) 
  • Isolierband oder Verbindungsklemmen (oder Lüsterklemmen) 
  • Eine 9V Blockbatterie Anschluss für 9V Block Schraubendreher

Den Kupferdraht befestigen Sie einfach am Zaun. Es müssen zwei Drähte untereinander befestigt werden (+ / -). Wichtig! Die verschiedenen Drähte dürfen sich nicht berühren, da es sonst später, beim Anschließen, zu einen Kurzschluss kommen kann. Anschließend müssen Sie nur noch die Batterie bzw einen Trafo anschließen und schon fließt Strom, sobald man beide Drähte gleichzeitig berührt. 

Elektrischen Schneckenzaun selber bauen und Anleitung

Anbei finden Sie noch eine Anleitung wie Sie vorgehen müssen bzw. die Drähte an die Batterie angeschlossen werden muss. Falls Sie sich das ganze selbst nicht zutrauen, so beauftragen Sie am besten einen Elektriker. Sicherlich kennen Sie in Ihrem Freundeskreis jemanden, welcher sich etwas mit Elektronik auskennt. Ein großes Wissen benötigen Sie hierfür aber wirklich nicht.

Elektrischer Schneckenzaun Anleitung downloaden

Schneckenabwehr Ratgeber

Hatten Sie beim Schneckenzaun selber bauen Erfolg? Wenn ja lassen Sie es uns doch einfach in den Kommentaren wissen. Falls noch Fragen offen sind, stehen wir Ihnen gerne zur Seite. 

Share.

About Author

Ungeziefer-Experten

Das Team von Ungezieferabwehr.net hilft Ihnen bei der Schädlingsbekämpfung in Ihrem Zuhause. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Sie kostenlos zu beraten und bei der Insektenbekämpfung so weit wie geht zu unterstützen. Mit unseren Tipps werden Sie selbst zum Abwehrprofi!

Leave A Reply